Mit dem Ende des Kalenderjahres endet auch traditionell das "Geschäftsjahr" der Helfer vor Ort Gruppe unserer Bereitschaft in Walldürn. Die Auswertung aller Einsatzprotokolle des vergangenen Jahres hat erneut beeindruckende Zahlen hervorgebracht. Nach 123 Notfalleinsätzen im jahr 2013, wurden wir im vergangenen Jahr nochmals deutlich häufiger alarmiert. Von Fehleinsätzen, Kindernotfällen, Reanimationen, Brandabsicherungen, Tragehilfen bis hin zu schweren Verkehrsunfällen war nahezu das gesamte Einsatzspektrum vertreten. Ein ganz besonderer Dank gilt allen HvO Mitgliedern, die diese wertvolle ehrenamtliche Arbeit geleistet haben.

 

Buchen. Ein besonderes Weihnachtsgeschenk machten sich elf junge DRK-Aktive selbst. Kurz vor den Festtagen beendeten sie die über drei Monate dauernde Sanitätsausbildung. Erleichtert waren sie, aber auch stolz - alle Kursteilnehmer hatten bestanden. Die Mühen und der Aufwand der Freizeit hatten sich gelohnt.

Die Lehrgangsleiter Sonja Pfeiffer (Adelsheim) und Gerald Löhr (Hardheim) hatten den Kursteilnehmern in 60 Unterrichtseinheiten das umfangreiche Wissensspektrum der Notfallrettung vermittelt. Nach der schriftlichen Prüfung Mitte Dezember fand nun zwei Tage vor Weihnachten auch noch die praktische Prüfung beim DRK-Kreisverband Buchen statt.

Diese Woche ist und bleibt spannend für all unsere Mitglieder. Nach der JRK Gruppenstunde am Montag und mehreren HvO Einsätzen in den letzten Tagen wartet morgen die zentrale Sanitätsausbildung auf unsere Helfer. Samstags sind viele unserer Aktiven ganztägig beim alljährlichen Odenwälder First Responder Tag in Buchen zu Gast bei interessanten Fachvorträgen und Schulungen. Gleichzeitig absolvieren fünf unserer neusten Bereitschaftsmitglieder ihren letzten großen Ausbildungsblock der Sanitätsausbildung vor ihrer Prüfung im Dezember. Allen daheim gebliebenen können wir nun noch den Besuch des Weihnachtsmarktes im haus am Limes in Walldürn nahe legen, zu dem wir ebenfalls samstags herzlich eingeladen wurden. Die Planungen für unseren eigenen Stand beim Walldürner Weihnachtsmarkt sind soweit abgeschlossen, so dass wir uns demnächst schon ans Einkaufen der frischen Zutaten für die Feuerzangenbowle machen können.

Puuuh, das Jahr 2014 setzt zum Endspurt an...auch bei DRK Walldürn

Walldürn. (Sti.) Anlässlich des diesjährigen Doppeljubiläums „120 Jahre DRK Ortsverein Walldürn“ und „50 Jahre Jugendrotkreuz Walldürn“ fanden sich am vergangenen Freitagabend die Vereinsmitglieder des DRK-Ortsvereins Walldürn sowie zahlreiche geladene Gäste im „Haus der offenen Tür“ in Walldürn zu einem kleinen Festakt ein.

Zu Beginn dieses Festaktes konnte der 1. Vorsitzende des DRK-Ortsvereins Walldürn, Markus Huber neben den erschienen Ortsgruppenmitgliedern als weitere Gäste insbesondere auch Bürgermeister Markus Günther, MdB Alois Gerig, den Vorsitzenden des DRK Kreisverbandes Buchen und Bürgermeister der Stadt Buchen, Roland Burger, Prokurist Berberich von der Volksbank Franken und Regionaldirektor Stumpf von der Sparkasse Neckartal-Odenwald, alle Ehrenmitglieder des DRK Ortsvereins Walldürn, sowie alle anwesenden Vorstände der Ortsvereine des Kreisverbandes, sowie die Vertreter des DLRG Walldürn Stadt-/Bundeswehrgruppe auf das herzlichste begrüßen.

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein Walldürn

Dr.-Hch.-Köhler-Str. 1-3
74731 Walldürn

Tel.: (06282) 95 804

(Telefon nur während Veranstaltungen besetzt)

 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!