Neue Bereitschaftsleitung absolviert erste Ausbildungseinheit

Weniger als 12 Stunden nach ihrer Bestätigung durch die Vollversammlung des DRK OV Walldürn hat die neue Bereitschaftsleitung mit den Qualifizierungslehrgängen für Leitungs- und Führungskräfte im Deutschen Roten Kreuz begonnen.

Das Ausbildungskonzept im DRK Landesverband Baden- Württemberg sieht vor, dass gewählte Leitungskräfte fortan nur nach dem Ablegen der für ihre Position geforderten Lehrgänge im Amt bleiben können. Als Ausnahmeregelung ist es zulässig, dass die Neugewählten innerhalb einer Amtszeit (3 Jahre) die geforderten Ausbildungen nachholen dürfen.

Nachdem im vergangenen Jahr zum Teil schon das Rot-Kreuz-Aufbauseminar im Rettungszentrum Buchen besucht wurde, nahmen Jochen Dörr und Manuel Sturm am Wochenende des 05./06.April 2014 am Lehrgang „Leiten und Führen von Gruppen“ teil. Inhalte dieser interessanten Ausbildungseinheit waren hauptsächlich korrekte Gesprächstechniken, Konfliktvermeidung und –bewältigung sowie die Motivation und Förderung der eingesetzten Kräfte.

Mit dem Wissen der 16 Unterrichtseinheiten umfassenden Leitungs- und Führungsqualifikation wurde das Fundament für eine erfolgreiche Bereitschaftsarbeit gelegt. Als nächstes steht für die Bereitschaftsleitung der Besuch der Module „Vorstandsarbeit“, „Leiten von Rot-Kreuz-Gemeinschaften 1“ „Sozialmanagement im DRK“ und der zweigeteilte Gruppenführerlehrgang an der Landesschule des DRK Baden-Württemberg in Pfalzgrafenweiler an.

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein Walldürn

Dr.-Hch.-Köhler-Str. 1-3
74731 Walldürn

Tel.: (06282) 95 804

(Telefon nur während Veranstaltungen besetzt)

 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!